Aktuell

Redebedarf?

Du brauchst jemanden zum Reden? Jemandem, dem du alles erzählen kannst und der mit dir gemeinsam nach Lösungen sucht? Egal um was es geht: schulische Probleme, Probleme zuhause oder etwas anderes das dir auf dem Herzen liegt? Dann kannst du dich gerne bei uns, den Fachkräften der Stadtjugendpflege, melden! Wir hören dir zu und unterstützen dich! Alles was du uns erzählst bleibt dabei natürlich unter uns… Du erreichst uns unter der Telefonnummer 07423 – 771164 oder über E-Mail Sabrina.Werner@oberndorf.de oder Christiane.Bondzio@oberndorf.de! Du findest uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/jugendtreff_linde13/

Gemeinderat Di 31.03.2020

Beginn: 17.00 Uhr Ort: Klosterkirche TOP 1: Weiterentwicklung Kindertagesstätten- Bewerbungen WABE e. V. und Kita Profil gGmbH Die Stadt Oberndorf plant, eine größere Kindertagesstätte auf dem Lindenhof zu bauen. Hierfür hat sie den Bau und Betrieb dieser Einrichtung öffentlich ausgeschrieben. Beworben haben sich zwei potentielle Träger: WABE e. V. und Kita Profil gGmbH mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten. Der Verwaltungsausschuss hat sich nach ausführlicher Diskussion mit acht Ja-Stimmen, einer Enthaltung und zwei Nein-Stimmen für den Träger „Wabe e.V.“ ausgesprochen. Der Gemeinderat wird nun in seiner Sitzung abschließend beraten und soll folgende Entscheidungen treffen: 1. Der WABE e.V., Hamburg, wird das Grundstück FlST – Nr. 1382 an der Von -Gunzert-Straße ...

Oberndorf hilft

Die Corona Pandemie hat auch in Oberndorf eine Welle der Bereitschaft ausgelöst, Mitbürger zu unterstützen, die der Risikogruppe angehören, oder sich in Quarantäne befinden. Als zentrale Anlaufstelle der Stadt Oberndorf am Neckar wird das Amt für Jugend und Senioren in Oberndorf die Hilfsangebote und die Hilfegesuche koordinieren. Die Stadt Oberndorf vernetzt sich dabei eng mit der schon bestehenden Facebookgruppe „Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil“. Auch in Oberndorf und den Teilorten stehen bereits engagierte Menschen in den Startlöchern, um die Grundversorgung von Hilfsbedürftigen sicherzustellen. Für ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem und Menschen, die sich in Quarantäne befinden, können verschiedene Dienste übernommen werden. Gedacht ist a...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 18.03.2020

Beginn: 17 Uhr Ort: Seminarraum, Zimmer Nr. 2 im EG des Rathauses Top 1: Gründung und Beitritt zum Zweckverband Klärschlammverwertung Böblingen (Vorberatung) Die Entsorgung der bei der kommunalen Abwasserbehandlung anfallenden Klärschlämme unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen der Verordnung über die Verwertung von Klärschlamm, Klärschlammgemisch und Klärschlammkompost (Klärschlammverordnung). Seit 03.10.2017 ist die Neuordnung der Klärschlammverordnung in Kraft. Mit dieser Neufassung verbietet der Gesetzgeber aus Vorsorgegründen die bodenbezogene Verwertung von Klärschlamm, z.B. als Dünger. Auf diese Weise soll die Einbringung von giftigen und/oder belastenden Stoffen (z.B. Nitraten) und Mikroplastik in die Böden und damit in die Nahrungskette nachhaltig vermieden werden. Mit der Neufa...

Verwaltungsausschuss Di 17.03.2020

Beginn: 17.00 Uhr Ort: Seminarraum, Zimmer Nr. 2 im EG des Rathauses TOP 1: Weiterentwicklung Kindertagesstätten- Bewerbungen WABE e. V. und Kita Profil gGmbH (Vorberatung) Die Stadt Oberndorf plant, eine größere Kindertagesstätte auf dem Lindenhof zu bauen. Hierfür hat sie den Bau und Betrieb dieser Einrichtung öffentlich ausgeschrieben. Beworben haben sich zwei potentielle Träger: WABE e. V. und Kita Profil gGmbH mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten. Der Verwaltungsausschuss berät nun das weitere Vorgehen für den Gemeinderat vor. TOP 2: Satzung über die Schülerbeförderung (Schülerbeförderungssatzung – Vorberatung) Der Landkreis Rottweil ist zuständig für die Erstattung von notwendigen Schülerbeförderungskosten. Dies hat er in einer rechtsverbindlichen Satzung geregelt. Die...

Gemeinderat Di 18.02.2020

Beginn: 17.00 Uhr Ort: Klosterkirche TOP 1: Bebauungsplan „Neckar- Talaue, 7. Änderung“ – Ergänzendes Verfahren Eine Discountmarktkette plant eine Filialverlagerung an den Standort des derzeitigen Parkplatzes an der Hochbrücke im Bebauungsplan Neckar-Talaue. Die Verkaufsfläche von derzeit 800 m² soll auf 1.210 m² erweitert werden. Der geplante Standort ist im Regionalplan als Vorranggebiet für zentrenrelevante Einzelhandelsgroßprojekte festgelegt. Der bestehende Knotenpunkt an der L 415 wird in seiner Gestaltung angepasst und die Umfahrung zur Sägewerkstraße in das Verkehrskonzept integriert. Die Verkehrskonzeption wurde vom planenden Ingenieurbüro als funktionsfähig und praktikabel dargelegt. Um dies zu verifizieren hat die Stadtverwaltung das Büro Kölz, Stuttgart damit ...

Schulbusverkehr – Wo klemmts?

Im Rahmen der Jugendbeteiligung kommt die Stadtjugendpflege an die Oberndorfer Schulen. Wir wollen von euch erfahren, wo es im Schulbusverkehr Probleme gibt. An jeder Schule sind die Klassensprecher/innen ab der 5. Klasse zu einer sogenannten Schulbuskonferenz eingeladen. Termine: Gymnasium am Rosenberg: Fr 14.02.2020 von 9.00 -9.45 Uhr Ivo- Frueth-Schule: Fr 14.02.2020 von 10.00 – 10.45 Uhr Schulverbund Oberndorf: Mi 11.03.2020 von 9.00 -10.45 Uhr (ab Kl. 4) Damit jeder/e von euch mitreden kann, bitten wir euch eure Anregungen und Probleme zum Schulbusverkehr an eure Klassensprecher/innen vorher weiterzugeben. Wichtig ist dabei, dass ihr ganz genau sagt, auf welcher Linie, in welcher Fahrtrichtung und zu welcher Uhrzeit das Problem auftritt. Von Seiten der Stadt werden die Stadtjuge...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 29.01.2020

Beginn: 18 Uhr Ort: Seminarraum , Zimmer Nr. 2, im EG des Rathauses TOP 1: Entwicklung des Brauereiareals – Sachstand Die Verwaltung berichtet über den aktuellen Stand zur Entwicklung des Brauereiareals in der Talstadt. TOP 2: Bebauungsplan „Neckar- Talaue, 7. Änderung“ – Ergänzendes Verfahren (Vorberatung) Der Bebauungsplan in der Neckartalaue muss ergänzt werden. Eine Discountmarktkette plant eine Filialverlagerung an den Standort des derzeitigen Parkplatzes an der Hochbrücke im Bebauungsplan Neckar-Talaue. Die Verkaufsfläche von derzeit 800 m² soll auf 1.210 m² erweitert werden. Der geplante Standort ist im Regionalplan als Vorranggebiet für zentrenrelevante Einzelhandelsgroßprojekte festgelegt. Der bestehende Knotenpunkt an der L 415 wird in seiner Gestaltung an...

Verwaltungsausschuss Di 28.01.2020

Beginn: 17 Uhr Ort: Seminarraum, Zi Nr. 2, im EG des Rathauses TOP 1: Lokaler Online- Marktplatz „LOCALgenie“ – Vergabe Design und Programmierung „Plattform“ Für den Online- Marktplatz „LOCALgenie“ Oberndorf soll eine eigene Plattform programmiert und gestaltet werden. Es wurden zwei Lose ausgeschrieben: Los 1 Design und Los 2 Programmierung. Für das Design soll die Firma FUF/ Frank und Freunde GmbH Stuttgart den Zuschlag zum Angebotspreis in Höhe von 21.791,28 Euro erhalten. Die Programmierung der Website soll an die Firma DIA/COM Deutschland GmbH, Villingen-Schwenningen zum Angebotspreis von 58.310,00 Euro vergeben werden. Die Stadt Oberndorf hat für dieses Projekt Fördermittel erhalten, somit sind 90.000 Euro finanziert. TOP 2: Teileinziehung (E...

Gemeinderat Fr 17.01.2020

Beginn: 14 Uhr Ort: Kronesaal in Bochingen, Balingerstr. 69, Oberndorf – Bochingen TOP 1: Weiterentwicklung des Kindertagesstätten- Angebots in Oberndorf a. N. In Oberndorf reichen die vorhandenen Kindergartenplätze nicht mehr aus. Zur Zeit kann ca 60 Kindern unter drei Jahren kein Platz angeboten werden. In den nächsten Jahren fehlen laut einer Prognose bis zu 100 Plätze. Deshalb muss die Stadt neue Plätze schaffen. Zuerst war die Erweiterung und der Umbau der Kindertagesstätte St. Martin auf dem Lindenhof geplant. Nachdem aber eine Kostenschätzung von rund 1,5 Mio Euro für 10 zusätzliche Plätze auf dem Tisch lag, hat man sich Gedanken über andere Lösungen gemacht. Deutlich kostengünstiger wäre der Neubau einer großen Kindertagesstätte auf dem städtische Grundstück in der Von-Gunzer...

Gemeinderat Di 17.12.19

Beginn: 17 Uhr Ort: Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: Bebauungsplan „Kapelle IV, 1. Änderung“ (Satzungsbeschluss) Das bestehende Gebäude Mörikeweg 1 auf dem Lindenhof, ehemals „Hotel Link“, liegt im Bebauungsplan „Kapelle IV“. Nach der Einstellung des Hotelbetriebs wurden Bestrebungen zur Nachnutzung des Gebäudes eingeleitet. Mittlerweile hat sich ein Investor gefunden, der beabsichtigt, das frühere Hotel in ein Servicequartier mit Tagespflege und seniorengerechten Wohnungen umzubauen und zu sanieren. Da sich allerdings die Art und Weise zu bauen sowie die städtebaulichen Überlegungen und Grundsätze seit 1969 verändert haben, ist es erforderlich, dass der ursprüngliche Bebauungsplan in diesem Teilbereich den heutigen Anforderungen angepasst wird. Die wesentlichen Änderungen umf...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 4.12.19

Beginn: 17 Uhr Ort: Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Bebauungsplan „Kapelle IV, 1. Änderung“; Satzungsbeschluss (Vorberatung) Auf dem Lindenhof liegt das bestehende Gebäude Mörikeweg 1, ehemals „Hotel Link“, im Bebauungsplan „Kapelle IV“. Nach der Einstellung des Hotelbetriebs wurden Bestrebungen zur Nachnutzung des Gebäudes eingeleitet. Mittlerweile hat sich ein Investor gefunden, der beabsichtigt, das frühere Hotel in ein Servicequartier mit Tagespflege und senio-rengerechten Wohnungen umzubauen und zu sanieren. Da sich allerdings die Art und Weise zu bauen sowie die städtebaulichen Überlegungen und Grundsätze seit 1969 verändert haben, ist es erforderlich, dass der ursprüngliche Bebauungsplan in diesem Teilbereich den heutigen Anforderungen angepasst wir...

Password vergessen?

Registrieren