Gemeinderat

Kategorie für Einladungen und Infos im RIS
Beiträge, die so gekennzeichnet werden, erscheinen in der linken Seitenleiste oben (immer der aktuellste).

Gemeinderat Di 19.11.19

Beginn: 17 Uhr Ort: Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: Bürgerfragestunde Bürger*innen können Fragen an die Verwaltung stellen. Die Fragen dürfen sich aber nicht auf ein Thema beziehen, das auf der Tagesordnung der Sitzung steht. TOP 2: Lärmaktionsplan (Beschlussfassung) Im Ausschuss für Technik und Umwelt (TUA) wurde der Lärmaktionsplan vorgestellt und vorberaten und soll nun im Gemeinderat abschliessend beraten und verabschiedet werden. Laut EU-Recht ist die Stadt Oberndorf zur Aufstellung eines Lärmaktionsplans verpflichtet. Für die Aufstellung eines Lärmaktionsplanes wurde die Planungsgruppe Kölz GmbH, Ludwigsburg und die Kurz und Fischer GmbH, Winnenden beauftragt, die verkehrsplanerischen und schalltechnischen Untersuchungen durchzuführen und die Aufstellung des Lärmaktionsplanes zu be...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 6.11.19

Beginn: 17:00 Uhr Ort: Seminarraum ( Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Haushalt 2020 – Hoch und Tiefbauprogramm (Vorberatung) Die Gemeinderäte beraten die Ausgaben im Hoch-und Tiefbau für das Jahr 2020 vor. Im Hochbau sollen insgesamt knapp 7 mio Euro investiert werden. In die Schulen fliessen 4 mio Euro. Die größten Brocken sind die Weiterführung des Anbaus der Ganztagesbetreuung an der Grundschule Lindenhof mit 800.000 Euro; die weitere Sanierung der Grundschule Bochingen mit 650.000 Euro, die Weiterführung des Brandschutzes am Gymnasium mit 650.000 Euro, sowie 500.000 Euro für die weitere Schadstoffsanierung und die Medienentwicklung am Gymnasium. Weiter sollen die Sanitäranlagen (Duschen und WC´S) in den Gymnasiums- Turnhallen mit weiteren 450.000 Euro erneuert werden. Im ...

Verwaltungsausschuss Di 5.11.19

Beginn: 17:00 Uhr Ort: Seminarraum (Zi Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Vorberatungen zum Haushalt 2020, insbesondere 1.1. Erwerb beweglicher Gegenstände Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses beraten die Beschaffung von sogenannten beweglichen Vermögensgegenständen im Haushalt des Jahres 2020 vor. Das sind alles Ausstattungsgegenstände, Maschinen, Geräte, die nicht fest irgendwo eingebaut sind und einen Einzelwert von über 800 Euro bei Betrieben gewerblicher Art und über 1.000 Euro bei allen weiteren Einrichtungen der Stadt Oberndorf übersteigen. Im allgemeinen Haushalt sind Beschaffungen im Wert von 603.600 Euro geplant. Darunter für das Gymnasium am Rosenberg ein Austausch der Geräte in einem Computerraum für 12.000 Euro und eine neue Erstausstattung von 12 Klassenzimmern mit einem ...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 9.10.19

Beginn: 17.00 Uhr Ort: Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Vergaben, insbesondere 1.1. Kanalreinigung und Kamerabefahrung nach EKVO Die diesjährige Abwasserkanalinspektion nach der Eigenkontrollverordnung findet im Bereich des neuen Lindenhofs und in Beffendorf statt. Die Firma RS Kanal- und Umweltservice GmbH, Balingen soll als günstigste Bieterin den Zuschlag für die Kanalreinigung und Kamerabefahrung zum Bruttoangebotspreis von 65.459,52 Euro erhalten. Die Arbeiten sollen bis Jahresende durchgeführt werden. 1.2 Grundschule Lindenhof: Sanierung Gebäude 1 und 2 – Elektroinstallationsarbeiten (Vorberatung) Auch bei der erneuten Ausschreibung der Elektroinstallationsarbeiten für die Instandsetzung der Sanitärräume und der Medientechnik in den Gebäuden 1 und 2 der Gru...

Verwaltungsausschuss Di 8.10.19

Beginn: 17 Uhr Ort: Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Vorberatungen zum Haushalt 2020, insbesondere 1.1. Forstlicher Betriebsplan Die Stadt Oberndorf ist auch Besitzerin von Wald und muss diesen bewirtschaften. Hierzu wird jährlich ein forstlicher Betriebsplan erstellt. Darin wird festgelegt, wieviel Bäume gefällt, wieviele gepflanzt und wieviele Pflegemassnahmen gemacht werden müssen. Im Jahr 2020 sollen 10.140 Festmeter Holz eingeschlagen werden, im Jahr 2019 waren 10.130 Festmeter Einschlag geplant. Es sollen 4.130 Pflanzen aufgeforstet werden, davon 750 Nadelbäume und 3.380 Laubbäume. Im Jahr 2019 wurden nur 1.250 Laubbäume gepflanzt. Finanziell wird im Jahr 2020 mit 246.000 Euro Verlust in der Waldwirtschaft gerechnet. Dies liegt vor allem daran, dass die Holzpreis...

Gemeinderat Di 24.09.19

Beginn: 17.00 Uhr Ort: Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: European Energy Award – Energiepolitisches Arbeitsprogramm 2019 Beim Klimaschutz ist die Stadt Oberndorf schon deutlich weiter als andere Städte. Seit 2015 ist die Stadt European Energy Award Kommune. Dies ist ein europäisches Zertifizierungsprogramm in Sachen Energieeinsparung und Klimaschutz. Die Stadt Oberndorf verpflichtet sich ein energiepolitisches Arbeitsprogramm abzuarbeiten und bekommt dafür Punkte. Am 29. November 2019 steht nun der neue Audit und damit die Rezertifizierung für den Award an. Bei der ersten Zertifizierung im Jahr 2015 erreichte die Stadt 63 Prozent. Von den damals beschlossenen 48 Massnahmen sind bis heute 26 umgesetzt. Aktuell liegt die Stadt bei etwa 66 Prozent. Darauf will man sich jedoch nicht ausr...

Verwaltungsausschuss Di 10.09.19

Beginn: 18.30 Uhr Ort: Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Flüchtlingsunterbringung/Integrationsmanagment 1.1 Bericht der Integrationsmanager Das städtische Integrationsmanagement ist mit zwei Vollzeitstellen besetzt, die bis 31.12.2020 verlängert wurden. Karin Schmidtke und Tobias Baumgärtner sind in Oberndorf und in Epfendorf für fast 400 Personen zuständig. Vor allem bei der Unterbringung der geflüchteten Menschen ist die Arbeit der Integrationsmanager sehr gefragt. 323 Menschen leben in pivaten Wohnungen, 55 Personen wohnen in städtischen Gebäuden. Die meisten Flüchtlinge leben in der Oberndorfer Kernstadt. Die Integrationsmanager sind sowohl erste Ansprechpartner für die Geflüchteten selbst, als auch für Vermieter und Arbeitgeber. Eng zusammen arbeiten sie mit den Eh...

Gemeinderat 23.07.19

Beginn: 17 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: Bürgerfragestunde Bürger/innen können bei diesem Tagesordnungspunkt Fragen oder Anliegen an die Stadtverwaltung vorbringen. TOP 2: Verpflichtung von Stadtrat Siegmar Wehner Herr Wehner wurde bei der Kommunalwahl am 26. Mai zum Stadtrat gewählt und wird in der Sitzung nun formell durch Bürgermeister Acker verpflichtet und vereidigt. TOP 3: Wahl der Ortsvorsteher/innen und ihrer Stellvertreter/innen Die von den Ortschaftsräten vorgeschlagenen Ortsvorsteher/innen und ihre Stellvertreter/innen werden nun vom Gemeinderat  in geheimer Wahl gewählt. TOP 4: Wahl der Vertreter der Stadt in die Wasserversorgungszweckverbände Die Trinkwasserversorgung der Stadt läuft über sogenannte Wasserversorgungszweckverbände, die das Trinkwasser bere...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 10.07.19

Beginn: 17 Uhr, im Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Hochwasserschutzmaßnahmen, Informationen zum Sachstand durch einen Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg Über den Stand der geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen entlang des Neckars wird berichtet. TOP 2: Vorstellung der Investorenplanung für das Baugrundstück FlSt- Nr. 3785/1 im Gewerbegebiet “Rankäcker”, Bochingen (Vorberatung) Ein Investor möchte im Gewerbegebiet “Rankäcker” in Bochingen bauen. Die Planung dazu wird den Ausschussmitgliedern vorgestellt und diese beraten die Angelegenheit für den Gemeinderat vor. TOP 3: Weiterentwicklung “Wöhrd”, FlSt- Nr. 276/2 und 276/8 (Vorberatung) Über die weitere bauliche Entwicklung auf dem “Whörd”  (ab der Volksbank bis zur...

Verwaltungsausschuss Di 9.07.19

Beginn 17 Uhr, im Seminarraum (Zimmer Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1 Annahme von Spenden und ähnlichen Zuwendungen Die Gemeinderäte müssen bei der Stadt eingegangene Spenden förmlich durch einen Beschluss annehmen. Für das Museum/Archiv sind 500 Euro gespendet worden. TOP 2 Bekanntgaben der Verwaltung TOP 3 Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

Gemeinderat 2.07.19

Beginn 17 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Diese Gemeinderatssitzung ist die sogenannte konstituierende Sitzung nach den Kommunalwahlen. TOP 1: Verabschiedung und Ehrung ausscheidender Gemeinderäte Diejenigen Gemeinderäte, die nicht mehr dem neuen Gremium angehören, werden verabschiedet. TOP 2: Einführung und Verpflichtung des neuen Gemeinderates Die neu gewählten Gemeinderäte für die nächsten 5 Jahre werden per Eid  verpflichtet. TOP 3: Wahl der Stellvertreter des Bürgermeisters Für den Fall, dass der Bürgermeister und der erste Beigeordnete verhindert sind (z.B. wegen Urlaub, Terminüberschneidungen, Erkrankung oder Befangenheit) werden aus der Mitte des Gemeinderates drei Stellvertreter*innen gewählt. Zur Wahl stehen: 1. Stellvertreter Dieter Rinker (FWV), 2. Stellvertreterin Annette E...

Gemeinderat 21.05.19

Beginn: 17.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: Notstrom für die Wasserversorgung; Vorstellung der Planung und Aufhebung des Sperrvermerks  Da in Zukunft Stromausfälle größeren Umfangs wahrscheinlicher werden, wird auch von Seiten der EnBW dringend empfohlen die Wasserversorgung energieautark auszubauen. Das Ingenieurbüro Dreher & Stetter (Empfingen) hat den Bedarf für die gesamte Wasserversorgung Oberndorf ermittelt. Vorgeschlagen wird ein stationäres Notstromaggregat im Wasserwerk Mühlberg und ein mobiles Aggregat für das Pumpwerk Dieselbach. Es wird mit Gesamtkosten in Höhe von 248.634 Euro zzgl. MWST. gerechnet, wobei noch ein Antrag auf Fördermittel gestellt werden soll. Das Thema wurde schon im Ausschuss für Technik und Umwelt vor beraten. TOP 2: Auftragsvergaben, insbeso...

  • 1
  • 2
  • 8

Password vergessen?

Registrieren