Beteiligung

Jugendversammlung 2017

Von überfüllten Bussen bis zu einer Paintball-Anlage – bei der Jugendversammlung konnte Oberndorfs Nachwuchs endlich Kritik und Wünsche aller Art loswerden. Ob und was davon umsetzbar ist, dazu äußerte sich der Bürgermeister im Anschluss. Oberndorf. An sechs Thementischen konnten die Jugendlichen sich den Aspekten der Stadt widmen, die sie mitgestalten wollen. Im Rahmen der Aktionswoche Jugendbeteiligung sei angeklungen, dass es an Abenteuerspielplätzen fehle. Ideen zur Gestaltung eines solchen sammelte Christiane Bondzio von der Stadtjugendpflege. Sie fand auf Anhieb fünf Jugendliche, die sich mit ihr um den zugewachsenen Bikepark auf dem Lindenhof kümmern wollen. Bürgermeister Hermann Acker zeigte sich kooperativ. Die Stadt könne eine Fuhre Humus hinfahren, doch die Umsetzung müsse durch...

Umbau des Eingangsbereichs am Jugendclub Bochingen

Der Eingang des Jugendclub Bochingen soll verlegt werden und einen Veranda ähnlichen Vorbau erhalten. Zusätzlich werden im Jugendclub Umbau- und Sanierungsarbeiten getätigt. Außerdem werden die Fenster im Jugendclub erneuert und neue Dachrinnen angebracht. Die Gesamtkosten betragen 159.000 Euro. Zur Finanzierung der Sanierungs- und Umbauarbeiten des Jugendraums wurde eine Drittelung der Kosten zwischen dem Jugendclub, dem Ortschaftsrat und der Stadt vereinbart. Im Falle des Jugendclubs kann dies auch teilweise durch Eigenleistungen beim Bau erbracht werden. Der Eingangsbereich des Rathauses so wie die neuen Fenster und Dachrinnen werden über den Haushalt der Stadt (Hochbauprogramm) finanziert.  

Gemeinderat Dienstag 04.07.2017

Beginn 17.00 Uhr im Rathaus, Sitzungssaal TOP 1: Bebauungsplan „Breite II“, Beffendorf (Entwurfsfeststellung) Um den in Beffendorf vorhandenen Bauplatzbedarf zu decken, plant die Stadt das bestehende Wohngebiet „Breite“ nach Westen mit einem zweiten Gebietsabschnitt zu erweitern. Das Gebiet liegt Richtung Hochmössingen gegenüber dem Friedhof. Es sollen 23 Bauplätze für Einzel- bzw. Doppelhäuser entstehen. Hierzu muss ein Bebauungsplan aufgestellt werden. TOP 2: Platzgestaltung „Bürgerhaus Krone“ , Bochingen (Aufhebung des Sperrvermerkes) Der Vorplatz des „Kronesaales“ soll neu gestaltet werden. Es wird mit Gesamtkosten von 245.000 Euro gerechnet. Nachdem nun über das LEADER Programm Fördermittel in Höhe von 93.600 Euro bewilligt wurden, soll das Projekt nun umgesetzt werden. Der Gemeindera...

Gemeinsamer Ausschuss der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft

Di, 04.07.2017 im Sitzungssaal des Rathauses Beginn: 16:30 Uhr TOP 1: 4.punktuelle Änderung des Flächennutzungsplanes 2010, Behandlung der Stellungnahmen und Wirksamkeitsbeschluss Die Stadt Oberndorf hat mit den Gemeinden Epfendorf und Fluorn-Winzeln eine Verwaltungsgemeinschaft. Unter anderem wurde für diese Gemeinden ein gemeinsamer Flächennutzungsplan im Jahr 2010 aufgestellt. Ein Flächennutzungsplan dient dazu, Flächen auszuweisen, wo gebaut werden darf. Damit in Epfendorf das Gewerbegebiet „Schroten“ in Trichtingen erweitert werden kann, muss der Flächennutzungsplan geändert werden. Die Änderung wird nötig, um die Ansiedlung eines Logistik-Centers (Spedition) der Firm IDI Gazeley möglich zu machen.

Verwaltungsausschuss Di 16.05.17

Beginn: 17 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses TOP 1: Aktuelle Flüchtlingssituation Die Integrationsbeauftragte Halat Hasan wird über ihre Arbeit und die aktuelle Flüchtlingssituation in der Stadt Oberndorf berichten. TOP 2: Bedarfsplanung Kindertagesstätten 2017/2018 Den Gemeinderäten wird die Planung der Kindergartenplätze für das Jahr 2017/2018 vorgestellt. Die Kindergärten in der Gesamtstadt sind sehr gut ausgelastet. In einzelnen Kindergärten gibt es keine freien Plätze mehr. Die vorhandenen 590 Plätze decken damit den Bedarf von 681 geborenen Kindern (vom 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt) nicht ab. Alle über 3 Jahre alten Kinder haben einen Kindergartenplatz. Für unter 3 Jahre alte Kinder reichen die Plätze nicht aus. Besonders eng wird es in Beffendorf, dort soll eine weitere Klei...

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 17.05.17

Beginn: 17.00 Uhr, im Seminarraum (Zi Nr. 2) im EG des Rathauses TOP 1: Beschaffung eines Holder M 480 – Mehrzweckfahrzeuges für die Stadtgärtnerei Die Stadtgärtnerei soll ein Mehrzweckfahrzeug erhalten, weil das alte aus dem Jahre 2006 stark verschlissen und reparaturanfällig ist. Es wird ein Vorführfahrzeug der Firma Reiko- Trenkle GmbH, Villingen- Schwenningen, zum Preis von 103.729,56 Euro angeschafft. Das Fahrzeug ist ganzjährig im Einsatz, im Sommer hauptsächlich für die Gärtnerei und im Winter wird das Fahrzeug beim Winterdienst gebraucht. TOP 2: Vergaben, insbesondere 2.1 Rathaus Oberndorf- Einau einer neuen Aufzugsanlage Die Aufzugsanlage im Rathaus Oberndorf von 1974 ist aufgrund veralteter Technik und Sicherheitseinrichtungen (z.B fehlender Notruf) zu erneuern. Die Firma KONE Gm...

Neues Jugendhaus “Lindenstraße”

Bisher leitet die Stadtjugendpflege, in einem kleinen Nebenraum des „Don-Bosco Hauses“, einen offenen Jugendtreff. Auf diesem engen Raum befinden sich zwar allerlei Spielmöglichkeiten wie Tischkicker, Billard und Dart, jedoch ist für die Bearbeitung von Hausaufgaben, Bewerbungsschreiben, Eltern- oder Konfliktgesprächen oft kein Platz und es ist viel zu laut. Der Jugendtreff hat immer dienstags und donnerstags offen und wird von Jugendlichen von 10 bis 15 Jahren besucht. Das ehemalige Lehrerwohngebäude in der Lindenstr. 13 liegt in der Oberstadt neben dem „Don- Bosco Haus“ und wird voraussichtlich  2018 umgebaut und saniert. Eine Hälfte des Erdgeschosses wird der neue Jugendtreff. Dort stehen den Jugendlichen 4 Räume mit insgesamt ca. 149 qm zur Verfügung. Auch eine Küche und ein Balkon sin...

Jugendversammlung: Was passiert mit den Ergebnissen?

Jugendversammlung: Was passiert mit den Ergebnissen? In der Jugendversammlung am 27.10.16 haben sich 110 Schüler/innen der Oberndorfer Schulen mit den Themen “Freies Wlan”, “Schulausstattung”, “Freizeitangebote”, “Busverbindungen” und den Planungen für ein neues Jugendhaus in der Lindenstr. 13 befasst. Dabei wurde eine Fülle von Anregungen und Ideen gesammelt und auch deutliche Kritik bei manchen Punkten geäußert. Alle Ergebnisse wurden nun von der Stadtjugendpflege an Bürgermeister Hermann Acker und Hauptamtsleiter Hermann Leopold weitergeleitet. Die einzelnen Fachämter werden sich nun mit euren Fragen und Anregungen befassen. Da jedoch der Haushaltsplan für nächstes Jahr erst Ende Dezember vom Gemeinderat verabschiedet wird, steht erst dann...

Planungswerkstatt Talplatz

Der Talplatz soll attraktiver werden. Dies ist eines der erklärten Ziele der Stadterneuerung in der Talstadt. Was ist das Besondere am Talplatz? Was sollte erhalten und was verändert werden? Welche Ideen gibt es zur Aufwertung des Talplatzes für die Anwohner, den Einzelhandel und die Besucher? Zur Aufarbeitung dieser und weiterer Fragen lädt die Stadtverwaltung ein. In einer ersten Planungswerkstatt am 21.10.2016 sind zunächst die Eigentümer der im Sanierungsgebiet liegenden Grundstücke, die dortigen Anwohner und Gewerbetreibenden, gefragt. Sie sollen ihre künftigen Vorstellungen und Erwartungen zu ihrem unmittelbaren Wohn- und / oder Geschäftsumfeld äußern. Die Veranstaltung findet im Rathaus Oberndorf a.N., Klosterstraße 3, Seminarraum Zimmer 002 – Zugang über den Klosterhof, statt und b...

Auswertung der Online-Umfrage aus der Aktionswoche vom 11.07-15.07.2016

Bei der Umfrage zum Thema „Jugendbeteiligung“ haben sich 103 Schüler der weiterführenden Oberndorfer Schulen daran beteiligt. Im folgendem möchten wir auf die 9. Frage der Umfrage Bezug nehmen. Diese lautete: Wenn du drei Wünsche frei hättest, was sich in deinem Wohnort für junge Menschen verbessern sollte, was wäre das? Folgende Wünsche sind stark vertreten. bessere Schulausstattung/ Schulrenovierung: 24 Stimmen mehr Freizeitangebote (Fahrradwege, Konzerte, Stadtpark…): 23 Stimmen für freies WLAN: 16 Stimmen für bessere Busverbindungen: 12 Stimmen Wie ihr im Forum unter der Rubrik Freizeit sehen könnt, ist die Thematik des freien WLAN’s vom Bürgermeister Herr Acker und der EDV- Abteilung Oberndorf bereits aufgegriffen worden. Der Gemeinderat wird in nächster Zeit darüber beraten, an welch...

Jetzt kann’s losgehen!

Startschuss für die Kinder- und Jugendbeteiligung:   Das von der Jugendlichen AG und der Lenkungsgruppe erarbeitete Konzept wurde am 07.06.16 einstimmig im Verwaltungsausschuss befürwortet. Jetzt machen wir diese Homepage fit für die kommenden Termine: 11. -15.7.16 Themenwoche „Jugendbeteiligung“ an den Schulen KW 41/42 Jugendversammlung     Wir möchten uns bedanken, dass zur Verwaltungsausschusssitzung so viele Jugendliche erschienen sind! Das war richtig gut!!! Es grüßt euch Heidi Kuhring und Christiane Bondzio

Lost Password

Register