Blog

Aktuell / Beteiligung / Gemeinderat

Verwaltungsausschuss Di 9.03.2021

Beginn: 17 Uhr

Ort: Klosterkirche, Klosterstr. 1, 78727 Oberndorf a. N.

Zutritt nur mit einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2)

TOP 1: Bericht der Schulsozialarbeit

In Oberndorf sind am Schulverband (Werkrealschule, Realschule), am Gymnasium am Rosenberg, an der Ivo-Frueth-Schule und an den Grundschulen Oberndorf, Lindenhof und Hochmössingen Schulsozialarbeiter*innen tätig.

Das Team der Schulsozialarbeit besteht aus Nadine Buske mit 100% Stellenumfang, Simon Schneider mit 60% Stellenumfang und Bettina Seidel mit 40% Stellenumfang. Sie waren im Jahr 2020 für 1334 Schüler*innen zuständig.

In ihrem Tätigkeitsbericht gibt das Team Auskunft über den bisherigen Verlauf des Schuljahres 2020/2021, das vor allem durch die Herausforderungen der Corona-Pandemie geprägt war und ist.

TOP 2: Bericht des Museums/Archivs

Der neue Leiter der Museen im Schwedenbau (Heimat- und Waffenmuseum) und des Archivs, Simon Zimmermann erläutert seine Arbeit im Jahr 2020. Während die Besucherzahlen in den Museen aufgrund der coronabedingten Schließungen eingebrochen sind und auch die geplanten Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten, lag der Schwerpunkt seiner Arbeit auf der digitalen Archivierung. Hierzu wurde das Archivinformationssystem “ACTApro” erworben und in Betrieb genommen. Nun steht die Riesenarbeit der digitalen Erfassung und Speicherung sämtlicher Akten und Bestände aus dem Archiv an. Ebenso sollen die Waffenbestände aus dem Waffenmuseum in einem Inventarisierungsprogramm digital erfasst werden.

TOP 3: Bericht der Jugendkunstschule “Kreisel”

Seit Juni 2020 wird die Jugendkunstschule “Kreisel” auch von einem neuen Team geleitet: Verena Boos und Martina Beilharz.

Auch ihr Jahr war geprägt durch die coronabedingten Lockdowns, so dass kein normaler Kursbetrieb möglich war und Schulkooperationen unterbrochen werden mussten.

Im Sommer waren aber im Rahmen des Sommerferienprogramms Angebote für kleine Gruppen mit einem entsprechenden Hygienekonzept möglich.

Das Team hat die Coronazeit auch genutzt, um digitale Angebote zu entwickeln und ein neues Logo und eine neue Website zu gestalten, die in Zukunft eine Online-Buchung der Kurse ermöglicht.

TOP 4: Satzung zur Änderung der Hauptsatzung (Vorberatung)

Die Hauptsatzung der Stadt Oberndorf soll geändert werden. Insbesondere soll die Möglichkeit der Durchführung von Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse in Form von Videokonferenzen aufgenommen werden. Bei diesem Punkt handelt es sich um eine Vorberatung für den Gemeinderat.

TOP 5: Förderprogramm “Leben Mittendrin” (Vorberatung)

In den Jahren 2014 bis 2020 hat die Stadt Oberndorf mit dem Förderprogramm “Leben Mittendrin” den Abriss von Gebäuden gefördert, wenn an derselben Stelle eine Neubebauung erfolgte.

Im Durchschnitt dieser 7 Jahre wurden jährlich mit rund 50.000 Euro zwei bis drei Maßnahmen gefördert, insgesamt bisher 20 Maßnahmen.

Durch die Corona-Pandemie wurde im Haushaltsjahr 2020 eine hauswirtschaftliche Sperre erforderlich und das Förderprogramm vorerst ausgesetzt. Da sich die finanzielle Lage der Stadt Oberndorf nicht verbessert hat, schlägt die Verwaltung vor, dieses freiwillige Förderprogramm der Stadt auch im Jahr 2021 auszusetzen.

Der Verwaltungsausschuss berät auch dieses Thema für den Gemeinderat vor.

TOP 6: Bekanntgaben der Verwaltung

TOP 7: Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Password vergessen?

Registrieren