Blog

Aktuell / Top News

Tag der offenen Baustelle

Gut besucht war am 14.10.2018 am HGV Sonntag der „Tag der offenen Baustelle“ im zukünftigen Mehrgenerationenhaus Linde 13. Von 13:00 – 18:00 Uhr kamen ca. 130 interessierte Besucher und erkundigten sich bei dem Team vom Amt für Jugend und Senioren über die Pläne und Fortschritte. Für bauliche Angelegenheiten stand uns Herr Ruff von der Bauverwaltung zur Seite. Neben unseren Ausführungen wurden auch von Besuchern interessante Geschichten über eigene Erlebnisse in dem mittlerweile denkmalgeschützten Haus an uns herangetragen. Seit dem Erbau 1875 wurde das Haus für ganz Unterschiedliches genutzt. Für die einen war es ein Kindergarten, andere haben einen Teil ihrer Schulzeit hier verbracht. Eine Art Nähschule war auch vor langer Zeit hier zu finden. Auch als autonomes Jugendhaus wurde es in den Achtzigern genutzt. Am wohl bekanntesten ist es als Lehrerwohngebäude. Zuletzt wurden im Gebäude einzelne Wohnungen vermietet, zudem wurden Räumlichkeiten als Lager genutzt oder zur närrischen Zeit zur Fasnetsbar umgestylt.

Der „Tag der offenen Baustelle“ war ein voller Erfolg und wir Mitarbeiter vom Amt für Jugend und Senioren freuen uns darauf im kommenden Jahr das Erdgeschoss wieder mit Leben zu füllen.

Das Kinder- und Jugendbüro sowie der Jugendraum werden im Erdgeschoss angesiedelt sein. Solange der Ausbau vom 1. Obergeschoss stattfindet, wird die Seniorenbeauftrage im Erdgeschoss ihr Büro haben.

Hier findest du unsere Überlegungen zum Mehrgenerationenhaus:

Konzeptionelle Überlegungen zum Mehrgenerationenhaus

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Password vergessen?

Registrieren