Blog

Aktuell / Beteiligung / Gemeinderat

Gemeinderat Di 18.05.2021

Beginn: 17 Uhr

Ort: Klosterkirche, Klosterstr. 1, 78727 Oberndorf a. N.

Zutritt nur mit medizinischer Maske

TOP 1: Bebauungsplan “Am Rathausplatz”, Boll – Satzungsbeschluss

Mit dem Bebauungsplan “Am Rathausplatz” wird in Boll auf einer innerörtlichen Brachfläche im Ortsteil Boll die Entwicklung eines Wohngebiets für 2 Mehrfamilienhäuser und vier Einfamilienhäuser als Maßnahme der Innentwicklung ermöglicht.

Im Vorfeld war der Bau von zwei großen Mehrfamilienhäusern mit Flachdach unmittelbar neben dem Rathaus umstritten. Der Gemeinderat soll nun den endgültigen Satzungsbeschluss fassen.

TOP 2: Grundschule Bochingen- Vergabe Heizungs- und Sanitärinstallation

Die Sanierung der Klassenräume in der Grundschule Bochingen sieht die Erneuerung der vorhandenen Heizungs-und Sanitärinstallationen vor. Die Arbeiten hierfür wurden beschränkt ausgeschrieben. Nun soll der Gemeinderat die Arbeiten an die Firmen vergeben, die das jeweils günstigste Angebot eingereicht haben.

Beschlussvorschlag:

1. Die Firma Uwe Digeser, Bochingen, erhält den Zuschlag für das Gewerk “Heizungsinstallation” zum Angebotspreis von 157.940,37 Euro.

2. Die Firma Uwe Digeser, Bochingen, erhält den Zuschlag für das Gewerk “Sanitärinstallation” zum Angebotspreis von 104.726,22 Euro.

TOP 3: Gymnasium – Sanierung Turnhallen G1 bis G3 , Vergaben Baustelleneinrichtung und Rückbau Schadstoffe

Bei der Sanierung der Turnhallen G1 bis G3 am Gymnasium ist eine umfangreiche Asbestsanierung erforderlich. Mit zusammen 960.000 Euro schlägt die Einrichtung der Baustelle und der Schadstoffrückbau zu Buche. Bei der Ausschreibung der Gewerke Baustelleneinrichtung und Schadstoffrückbau gab es folgende Ergebnisse:

Beim Schadstoffrückbau wurde die Kostenberechnung um 68 % unterschritten. Bei der Baustelleneinrichtung war das Gegenteil der Fall. Hierfür betrug die Kostenberechnung des Planungsbüros 408 680 Euro. Das Angebot der Firma Bau- Steeb aus Sulz als günstigster Bieterin lag mit 620 700 Euro um 52% darüber. Wesentlicher Grund für die Verteuerung ist die Bereitstellung und der Einsatz eines Turmdrehkranes, um die Materialversorgung im hinteren Teil der Baustelle zu gewährleisten.

Beim Schadstoffrückbau waren drei verwertbare Angebote eingegangen. Die Kostenberechnung von 717 460 Euro wurde mit dem günstigsten Angebot für 339 200 Euro von der Firma Howe Umwelttechnik aus Kirchheim unter Teck deutlich unterschritten.

Insgesamt lag die Angebotssumme von 960 000 Euro für beide Gewerke 17 % unter der Kostenberechnung von 1,1 Mio Euro. Die Gemeinderäte sollen in ihrer Sitzung die Arbeiten an die obengenannten Firmen vergeben.

TOP 4: Gymnasium – Sanierung Turnhallen G1 bis G3, Vergabe Stahlbau- Plattform Gerüst

Für das bei der Sanierung der Turnhallen G1 -G3 des Gymnasiums am Rosenberg erforderliche Gerüst ist im Bereich des Brauereihangs eine Arbeitsplattform erforderlich. Die Firma Heinzelmann GmbH, Boll hat mit 69.263,95 Euro das günstigste Angebot abgegeben und soll nun den Zuschlag erhalten.

TOP 5: Schulverbund Gebäude B (Realschule) – Sanierung der Lüftungsanlage

Vor allem in Zeiten von Corona ist eine ausreichende Lüftung von Schulräumen unabdingbar. Die Lüftungsanlage der Realschule muss repariert und instandgesetzt werden. Im Rahmen der Planung wurde festgestellt, dass sowohl die Steuerung als auch das Wärmerückgewinnungs- Modul ersetzt werden müssen. Die Kostenschätzung liegt bei 120.000 Euro, im Haushalt sind aber lediglich 30.000 Euro eingeplant. Dennoch soll diese dringliche Maßnahme in diesem Jahr umgesetzt werden. Die überplanmässigen Kosten von 90.000 Euro müssen vom Gremium gebilligt werden. Es gibt aber eine Bundesförderung Corona-gerechte Um-und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen mit einem Fördersatz von 80%. Hier soll eine Förderung beantragt werden.

TOP 6: Bekanntgaben von Beschlüssen des Gemeinderates und seiner Ausschüsse, die in nichtöffentlicher Sitzung gefasst wurden (27. April -5. Mai 2021)

Der Gemeinderat und seine Ausschüsse haben in den letzten nichtöffentlichen Sitzungen folgende Themen beraten und dazu Beschlüsse gefasst:

Personalangelegenheiten:

Grundschule Aistaig – Besetzung Schulleiterstelle

Beförderung einer Mitarbeiterin

Grundstücksangelegenheiten:

Verkauf eines Bauplatzes im Gewerbegebiet “Fluorner Straße”

TOP 7: weitere Bekanntgaben der Verwaltung

TOP 8: Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Password vergessen?

Registrieren