Blog

Aktuell / Gemeinderat

Ausschuss für Technik und Umwelt Mi 8.11.17

Beginn: 17.00 Uhr, im Seminarraum (Zi Nr. 2) im EG des Rathauses

TOP 1: Energiebericht 2016

 Im Energiebericht werden die Energie- und Wasserverbräuche der städtischen Gebäude und Anlagen erfasst und mit sogenannten Zielwerten verglichen. Daran kann man ablesen, ob in einem Gebäude der Verbrauch von Strom, Wasser und Wärme im sogenannten „grünen Bereich“ liegt oder ob verschwenderisch mit Energie und Wasser umgegangen wird. Neben den Verbräuchen werden auch die Energiekosten und Emissionen dargestellt.

Der Bericht umfasst in der Kernstadt und in allen Stadtteilen 71 Objekte und Anlagen, vom Kindergarten bis zur Straßenbeleuchtung und hat 277 Seiten!

Sehr gut schneiden zum Beispiel das Gymnasium mit 3 Sporthallen und die Realschule ab. Sie liegen beim Verbrauch von Wasser, Strom und Wärme unter den Zielwerten. Auch die Beffendorfer scheinen ein ganz sparsames und umweltbewusstes Völkchen zu sein. Die Grundschule Beffendorf, das Rathaus, der Kindergarten und das Feuerwehr- und Vereinshaus „ehemaliger Farrenstall“ liegen beim Verbrauch von Wasser und Energie ebenfalls unter den Zielwerten.

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Wasser, Licht und Heizung schont jedoch nicht nur den Geldbeutel der Stadt, sondern ist auch gut für die Umwelt und den Klimaschutz. Wenn weniger Energie verbraucht wird, werden auch weniger Emissionen (Kohlendioxide, Stickoxide und Schwefeldioxide) in die Luft geblasen.

TOP 2: Bahnhofsgebäude – Freilegung betriebsnotwendiger Telekommunikationsleitungen

 Das Bahnhofsgebäude wurde im Jahr 2014 von der Stadt zum Kaufpreis von 45.000 Euro von der Bahn erworben. Nun sind aber im Gebäude noch für den Bahnbetrieb notwendige Telekommunikationsanlagen. Damit die Stadt das Gebäude zukünftig frei nutzen oder weiterverkaufen kann, müssen diese Anlagen aus dem Gebäude heraus verlegt werden. Da die Bahn jedoch im Gegensatz zur Stadt dazu keine Notwendigkeit sieht, muss die Stadt diese Maßnahme bezahlen! Die Kosten werden von der DB Netze AG (Bahn) auf 67.992,55 Euro geschätzt und die Baumaßnahme soll 14 Monate dauern!

TOP 3: Bekanntgaben der Verwaltung

TOP 4: Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Password vergessen?

Registrieren